ma-links-oben

menue-ende

 

MARINEARCHIV.DE - Spanien  

 Zur Startseite von marinearchiv.de Zur Linkliste Unsere Quellen. Links zu Verlagen. Suchen Das Gästebuch dieser Website Forum rund um den Seekrieg

Navarra

Historie

Geschichte des Schiffes

Der Kreuzer wurde als "Regina Victoria Eugenia" in Dienst gestellt und war während des Marokko-Krieges um das Rif 1925 das Flaggschiff der spanischen Flotte.
Nach der Gründung der Republik Spanien wurde das Schiff in "Republica" umbenannt und lag während des Ausbruchs des Bürgerkriegs zu Überholungs- und Modernisierungsarbeiten in der Werft. Ein Teil der Hauptbewaffnung wurde als Küstenbatterie verwendet. Nach der Versenkung des Schweren Kreuzers "Baleares" am 05./06.03.1938 wurde "Republica" in "Navarra" umbenannt, auf Seiten der Nationalspanier in die Flotte eingegliedert und nahm aktiv am Krieg teil.
Nach dem Krieg war sie bis 1942 der einzige einsatzbereite spanische Kreuzer.
Später diente sie noch als stationäres Schulschiff und wurde 1956 aus der Flottenliste gestrichen.

Besonderheiten

Autor

thorei

Quelle

M.J. Whitley "Kreuzer im 2. Weltkrieg"

www.marinearchiv.de


[Schwere Kreuzer] [Leichte Kreuzer] [Geschützte Kreuzer] [Mendez Nunez - Klasse] [Navarra - Klasse]

Kontaktadresse: info @ marinearchiv.de

Impressum